Imi Bouwers und Sigrid Zweers waren die Initiatoren des neuen Aufgabenfeldes als Heimatverein sich auch einmal im Jahr mit Kindern zu beschäftigen. Damit soll erreicht werden, dass die Kinder auch den Heimatverein kennen lernen. Vorstandsseitig wurde dieser Antrag einstimmig beschlossen und darüber hinaus dahingehend erweitert, dass der Heimatverein sich auch an der Ferienpassaktion beteiligen wird.

Am 8. Oktober war es soweit. 70 Kinder hatten sich in der ehemaligen Kaller Schule eingefunden. Das Orga-Team - Imi Bouwers, Sigrid Zweers, Sonja Eek und Antje Schoemakers - und  weitere Helferinnen und Helfer waren voll ausgelastet, alle Kinder mit  sinnvollen Aufgaben zu beschäftigen. Diese Kinder, die ein paar Stunden zuvor Herbstferien bekommen hatten, waren hoch motiviert. Alles  ist den Verantwortlichen bestens gelungen.

Mit großem Elan wurden Meisenknödelhalter aus Holz angefertigt und aus Salzteig herbstliche Motive kreiert. Mit Kuchen und Getränken zwischendurch gut versorgt, konnten die Eltern ihre Kinder nach ein par schönen Stunden wieder unversehrt aus Kalle abholen. Dank allen die zum Gelingen mit beigetragen haben.

johann jeurink