Auch in diesem Jahr war der Heimatverein Hoogstede - Arkel Stempel- und Versorgungsstation der Veranstaltung 'Fietsen ohne Grenzen'. Die Teilnehmer konnten sowohl das hervorragende Radlerwetter als auch die Unterhaltung durch die Heimatsänger des Heimatvereines unter der Leitung von Karl - Heinz Determann genießen. Es war sowohl für die Teilnehmer als auch für den Heimatverein eine gelungene Veranstaltung.

Sehr vorteilhaft war die Verfügbarkeit unseres Heimathäuschens, das durch die vereinseigenen Handwerker nun fest auf dem Anhänger installiert ist, renoviert und neu gestrichen wurde. Dies war der erste Einsatz in dieser Form. Der Aufbau, der vorher in mühseliger Kleinarbeit durch etwa 5 Handwerker stattfinden musste, ist nun endlich nicht mehr erforderlich. Diese schnelle Verfügbarkeit an jedem Ort ist ein weiterer Schritt zur Vereinfachung der Abläufe. Die nächsten Einsätze des Heimathäuschens werden voraussichtlich sowohl das Stockfischessen, die Nikolausveranstaltung  als auch das Singen am Brunnen sein.